Spielbericht Rot-Weiß Bilig - TSV Feytal 1:1

Im Nachholspiel gegen den TSV Feytal gerieten wir bereits nach gut 15 Minuten mit 0:1 in Rückstand, eine Ecke – alle Innenverteidiger rückten weg, der kleinste Mann auf dem Platz kam zum Kopfball – patsch.
Anschließend übernahmen wir mehr das Komandoo, weil Kontern out war. Die Partie wurde hitziger, die Zuschauere taten das Ihre dazu. Alles endete in einer roten Karte gegen den TSV Feytal. Danach schienen die Akteure sich zu besinnen, der RWB auf ein starkes Spiel, der TSV auf ein Vereteidigungsbollwerk. Doch richtige Chancen für uns gab es nicht, da der Gegner geschickt und aggressiv verteidigte, wir den Ball zu lange hielten und die Chancen zum schnellen Spiel zu selten nutzten

Nach der Halbzeit übernahmen wir zu 100% das Kommando. Der TSV rückte nicht mehr raus und überließ dem einzigen Stürmer die alleinige Angriffsarbeit. Das machte dieser allerdings immer wieder gut.
Der RWB spielte sehr ordentlich, Tobi drehte auf der linken Seite auf und kam immer besser ins Spiel, wir spielten schnell und direkt, doch ohne Tor.
In der 80. Minute fiel der Ball vor die Füße von Ari, der aus 18 Metern in die Ecke einschoß. Danach hatte Androsch die Chance aus 4 Metern den Ball einzulochen, doch irgendwie kam er nicht dran. So war ein gerechtes Unentschieden da, denn obwohl wir in den 2. 45 Minuten ca. 65 % den Ball hatten, ließen die verbliebenen Feytaler nicht fiel zu und kämpften für diesen Punkt.

Wir haben zwar die Tabellenführung verpasst, doch ist der Abstand weiter nur ein Punkt, der TSV nun 6 Punkte hinter uns und wir mit einer starken Leistung auf dem richtigen Weg.




nach oben