Ülpenich: Der Traum vom Aufstieg ist vorbei


Artikel mailen
Druckfassung
FUSSBALL. Kreisliga B.

Staffel 1.

Elsig - Ülpenich 3:2 (1:1). Ülpenich, das durch Sascha Brösge und Daniel Fischer erfolgreich war, muss sich mit der Niederlage und der Tatsache, nicht mehr aufsteigen zu können, abfinden. Dennis Decker (2) und Andreas Kurth sorgten für die Tore von Elsig.

Dom-Esch II - Bürvenich / Schwerfen 9:0 (4:0). Auch in der Höhe ein verdienter Sieg für Dom-Esch gegen desolate Gäste. Torerfolge feierten Thomas Brenig (4), Torsten Schmieder (2), Sascha Lehnert, Sascha Kapella und Daniel Hilius.

Lommersum II - Blessem 2:3 (2:1). In einem schönen Spiel sicherte sich Blessem, dessen Trainer Ralf Hau aufhört, nach Toren von Alex Statz, Daniel Rattaj und Thomas Engels den Aufstieg. Denn mit drei Punkten und 33 Toren Vorsprung auf Platz zwei ist dies nicht mehr zu nehmen. Helmut Müller und Michael Schunk trafen für Lommersum.

Weilerswist II - TuS Zülpich 5:2 (5:1). Marcel Frisch (3), Carsten Pioch und Guido Ollmert schossen ihre Tore bereits in Halbzeit eins. Für die Gäste, deren Abstieg besiegelt ist, traf Björn Haye doppelt.

Lechenich - Vernich 2:3 (1:1). Aufgrund der besseren zweiten Hälfte verdiente sich Vernich diesen Sieg, bei dem Thomas Bonzelet und Peter Schwingeler (2) trafen. Lechenich verpasste die zwischenzeitliche Führung. Arne Pelz und Ruwen Siegemund glichen die Partie für ihre Farben zwei Mal aus.

Dirmerzheim - Wichterich 0:3 (0:1). Wichterich entschied das Abstiegsduell für sich und kann sich somit über den Klassenerhalt freuen. Dirmerzheim hingegen hat keine Chance mehr, die Klasse zu halten und spielt ab nächster Saison in der Kreisliga C.

Staffel 2.

Houverath - Rotbachtal 3:0 (1:0). Stefan Schmitt, Marco Fussel und Bekim Smajli markierten die Treffer für die Hausherren.

Veytal - Türk Gencligi 3:1 (1:1). Die Gastgeber erspielten sich viele hochkarätige Chancen und wussten diese zu nutzen. Manuel Robertz, Patrick Bülow und André Josephs trugen sich in die Torschützenliste des Tages ein.

Billig - Mutscheid / Effels berg 2:1 (1:1). Der feststehende Aufsteiger dominierte den Großteil der ersten Hälfte und ging durch Sascha Belstädt in Führung. Danach ergriffen die Platzherren jedoch die Initiative, glichen durch Michael Münch aus und konnten in der zweiten Halbzeit, erneut durch Münch, sogar den Siegtreffer erzielen.

Nöthen - Schönau 2:1 (0:0). Nöthen spielte eine gute erste Halbzeit, traf aber das Tor nicht. Dies änderte sich nach dem Seitenwechsel, als Stefan Janssen zwei Mal erfolgreich abschloss.

Bam / Iversheim - Strempt 1:2 (1:1). Strempt stand bereits als Absteiger fest und holte immerhin noch einen Sieg nach Toren von Jan Kremp und Roland Greuel. Münstereifel hatte mehr Spielanteile, war aber zu ungenau im Abschluss. Einzig Michel de la Rocha erzielte ein Tor.

Wißkirchen II - Pesch / Harzheim 3:2 (0:0). Bei einem Sieg wäre für Pesch noch alles in Sachen Klassenerhalt drin gewesen. Tore von Carsten Georgi und Dirk Schmitz reichten aber nicht. Rene Üdelhofen, Rene Pohl und Sascha Faßbender trafen für die Gastgeber.

Kommern II - Nordeifel 2:6 (1:3). Nachdem man 0:4 zurücklag, brachten auch die Treffer von Tobias Ruland und Marcel Lennicker nichts mehr für die Hausherren. Markus Vitoris (2), Thorsten Müller (2), Dominik Groß und Michael Heinen waren Torschützen für die Gäste, die das Spielgeschehen bestimmten.

Staffel 3.

SG Oleftal II - DJK Dreiborn 1:1 (1:1). Die Gäste hatten mehr Spielanteile, lagen aber zunächst nach einem Tor von Jochen Kuhns in Rückstand, ehe Alexander Steffen den Ausgleich markierte.

SG Dahlem / Schmidtheim II - SG Baasem-Berk 3:1 (1:1). Neben den Gastgebern steigen auch die Gäste nach dieser Niederlage in die Kreisliga C ab. Torfolge: 1:0 Marco Adams, 1:1 Arndt Brandenburg, 2:1 Marcel Krumpen, 3:1 Jörg Zimmers.

FC Scheven - SV Sistig / Krekel 0:5 (0:2). Die Gäste wahrten ihre theoretischen Aufstiegschancen. Die Tore erzielten Christian Radermacher (2), Marco Michels, Stefan Hontscha und Thomas Karl.

SV Nierfeld II - SV Schöneseiffen 1:2 (0:2). Nach dem Spielverlauf zu urteilen wäre ein Remis gerechter gewesen. Die Gäste lagen durch Markus Domalewski und Peter Zimmer 2:0 vorne, ehe Maik Fischer auf 1:2 verkürzte.

SSV Golbach - SSV Gemünd 4:1 (1:1). Nach der Gästeführung durch Florian Konrads scheiterte Julian Krause mit einem Foulelfmeter an Golbachs Keeper Horst Weyand. Es war das Signal für die Platzherren, die durch Lutz Klöcker, Raphael Tümmler (2) und Michael Hilger noch deutlich gewannen.

SG Sportfreunde 69 - FC Oberahr 2:1 (1:1). Die 1:0-Führung der SG durch Marcus Strauch (3.) glich Zoran Matisic (40.) aus, und Karl-Heinz Laschitzky (88.) erzielte das Siegtor.

Sportgemeinschaft 92 - SG Erfthöhen 98 0:1 (0:1). Die Gäste haben mit diesem Sieg einen großen Schritt in Richtung Aufstieg gemacht. Das entscheidende Tor des Primus erzielte Markus Claßen in der 41. Minute. Auf der Gegenseite traf Alexander Mertens nur die Latte. In der zweiten Halbzeit lösten die Platzherren den Libero auf, blieben im Abschluss aber erfolglos.



nach oben