Spielbericht Kommern 3 - Rot-Weiß Billig 1:3


Das war kein sch? Spiel, eigentlich eines der schw䣨esten die wir in der Saison, Marke Rheinbach 2. Spielerisch ging nur was im Mittelfeld, nach vorne am gegnerischen 16er ging allerdings nichts. Es lag in erster Linie an fehlendem l䵦erischem Einsatz. Von hinten wurden lange B䬬e nach vorne gespielt, z.T. aus der Not heraus weil das Mittelfeld bis auf 1-2 ausnahmen stand. Die Aussen waren zu weit vorne und spielten Links- bzw. Rechtsaussen, ein Fehler der immer wieder unterl䵦t. Durch das weit vorne stehen werden genau die R䵭e geschlossen, durch die man in aussichtsreiche Position kommen kann. Das Zentrum wurde durch die fehlende Absicherung auf den aussen dazu gezwungen sich im Halbfeld zu postieren. Durch diese Unordnung gelang es uns zu keinem Zeitpunkt selbstst䮤ig zu einer kompakten Formation zu finden.

Erste Halbzeit gab es in den ersten 10 Minuten zwei Kopfballchancen f?bert, danach waren nur noch ein paar passable Spielz?s an den 16er zu beobachten, die allerdings immer wieder mit Flugb䬬en in die Spitze, die auf dem Boden nicht erreichbar sind, aussichtslos vertan. Doppelp䳳e gab es ab und an zwischen den aktiveren Torsten und M䴴i. Jedoch kam es nie zu einem R?s, kaum einem Fernschuss. Zu oft wurde der Ball dann auf engem Raum verspielt, statt den Weg ?en R?m zu suchen. Der Gegner stand im 16er und wartete in aller Ruhe auf unsere schlechten Anspiele ins Zentrum.

Ein Freistoss in der 28. Minute durch Chris Berg war der einzige Lichtblick in einer grausamen ersten H䬦te.

In der zweiten H䬦te kam Carsten Wischnewski f? verletzt aufgelaufenen Jan. Das Spiel im Mittelfeld wurde besser, das Spiel in 16er nicht. ܢer aussen ging gar nichts mehr, es wurde ins aus oder sich festgelaufen. Einer der wenigen Angriffe die ?ussen gelangen f?zum 2:0 durch Torsten. Eine sch?Abnahme aus Luft direkt ins Netz.

Dann kam der Gegentreffer wieder mal vermeidbar, wieder mal ein Freistoß von hinter der Mittellinie. Kurz vor Schluss schloss Alex einen Angriff mit einem satten Schuss zum 3:1 ab.

 Alles in allem war das jedoch ein Spiel zum vergessen, was wir auch machen sollten.



nach oben