Spielbericht Testspiel  TSV Schönau - RWB 4:3


Das Spiel in Schönau begann mit einer sehr guten ersten viertel Stunde. Es wurden 2 gute Chancen herausgespielt, die jedoch vergeben wurden. Die sichtlich überraschten Gastgeber hatten  sich das wohl einfacher vorgestellt.  Die erste richtige Chance, nach einem Abwehrfehler wurde sofort ausgenutzt . Ein Kullerball drehte den bisherigen Spielverlauf auf den Kopf.
Schönau legte anschliessend eine Schippe drauf und drängte und an den eigenen 16er. Vor allem durch Härte und dadurch gewonnene Zweikämpfe gerieten wir unter Druck. Leider verfielen wir in eine ähnliche Haltung wie gegen Dom Esch, weil alle Spieler sich bis zum 16er zurückzogen. Einer der Entlastungsangriffe, die wieder zu Stande kamen, nachdem das Mittelfeld und der Sturm etwas mehr die Positionen hielt, führte über Ari zum 1:1. Dann ein unberechtigter Elfer 1:2, ein vollkommen unberechtigter Elfer zum 2:2 durch Achim.
Nach der Halbzeit wechselten wir etwas und gerieten zunehmend unter Druck. Immer wieder hatten wir jedoch durch Konter Möglichkeiten. Nach einem Doppelwechsel, während einer Ecke (mein Fehler!) wurde sich statt auf den Gegner auf die Positionsumstellung konzentriert und 3 Schönauer konnten völlig frei vor Sven in den ram laufen  -> 2:3.  Wir kamen kaum noch raus. Achim vertendelte einen Ball im eigenen 16er, etwas was sicher nie passieren darf -> 2:4.
Dann nahmen wir noch mal Fahrt auf und kamen durch einen schönen Angriff noch zum 3:4 Torsten per Kopf! .

Alles in allem haben wir jedoch 3 Tore durch verheerende Fehler kassiert. Ansonsten haben wir nach einer Weile gut gegengehalten. Die zwei Klassen unterschied waren so nicht feststellbar. Sicher hatte Schönau mehr vom Spiel, jedoch mit einer etwas geringeren Fehlerquote hätten wir gewinnen können.

Negativ war allerdings Resignationserscheinungen bei einigen, wenn der Ball mal nicht richtig ankam und das daraus entstehende Gemotze untereinander. Das muss aufhören , den es schadet mehr als alles andere und ist komplett daneben.

Sven muss wacher sein und mehr mitpielen. Lauter werden und die Abwehr bei Ecken zuordnen.
Achim sollte klarere Bälle spielen. Jan sollte, wenn man um einen Platz in der Mannschaft kämpft, nicht eine Auswechslung fordern. Alles in allem werden wir lernen müssen, dass gegen Mannschaften in den höheren Ligen es nicht ganz so leicht ist wie in der Liga.
 


nach oben